wertungsspiel 2017 gruppe

Erfolgreiche Teilnahme beim Kreisverbandsmusikfest in Ablach erfreut den Dirigenten Viktor Schill.

Scheer – Anlässlich des Kreisverbandsmusikfestes in Ablach veranstaltete der gastgebende Verein, der Musikverein Ablach, am vergangenen Wochenende ein Wertungsspiel für Musikkapellen. Leider sehr enttäuschend für den Veranstalter beteiligten sich bei über 70 Mitgliedsvereinen vom Kreisverband Sigmaringen gerade mal drei am Wertungsspiel. Weitere zwei kamen aus benachbarten Verbänden.

Wie die Stadtkapelle Scheer berichtet, startete sie in das Wertungsspiel mit dem Selbstwahlstück „Alcazar“ des Komponisten Llano. Schauplatz dieses Werkes ist Alcázar, welches südländischen Ursprungs ist und Burg oder Festung bedeutet. In den schnellen Passagen der Ouvertüre hat der Komponist daher den Flamenco, das Stampfen mit den Hacken und den Klang der Kastagnetten eingefangen, und die von ihm gewählten Akkorde orientieren sich an den Barrégriffen der Gitarre. Ein Werk voller andalusischer Lebensfreude. Den spanischen Charakter traf die Stadtkapelle Scheer vorzüglich und die Teilsoli, gespielt von Christian Lehr an der Trompete, Maximilian Baur und Rita Blender am Altsaxofon, Thomas Gutknecht am Bariton, sowie von Sophia Templer an der Querflöte erreichten bei den Wertungsrichtern Höchstnoten. Aber auch der Gesamteindruck der Kapelle wusste komplett zu überzeugen.

Das Pflichtstück „Condacum“ des Komponisten Jan van der Roost wurde anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Kulturrates der belgischen Gemeinde Kontich, komponiert. Der Anfang dieses Werkes erinnert an den Aufmarsch einer römischen Truppe, während der Folgeteil von Dynamik und Vitalität geprägt ist.

Der Dirigent der Stadtkapelle Scheer, Viktor Schill, hatte seine Musiker bestens darauf vorbereitet und so wurden die beiden Stücke eindrucksvoll den Wertungsrichtern vorgetragen. Die Wertungsrichter waren von den beiden Vorträgen sehr angetan und die Stadtkapelle Scheer erhielt 91.7 von 100 möglichen Punkten was ihr die Bestnote „Hervorragend“ einbrachte.

Quelle: http://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/scheer/Stadtkapelle-Scheer-erreicht-die-Hoechstnote-beim-Wertungsspiel

 

 

Scroll to top